Eine Hochzeit mit freier Trauung an der Elbe

Was für ein Tag – der Hochzeitstag von Kim & Thomas! Eine freie Trauung an der Elbe mit anschließendem Fest im Partyzelt von Waida! Und das alles mit Blick auf die Elbe, inklusive Möwengeschrei, echten Containerschiffen als Hintergrundbild, Livemusik von Craig Te Paa und einer Lieblingsschwester, Weiterlesen

Advertisements

Hochzeit – meine ganz persönlichen Tipps rund ums Heiraten (Tipp 1)

Ich liebe Hochzeiten, ganz ehrlich, ich mag diese wunderschönen Momente, romantisch, ehrlich und voller Liebe! Als Hochzeitsfotografin bin ich bei allen Momenten ganz nah dabei und bin bestimmt auf mehr Hochzeiten im Jahr, als manche Menschen in ihrem ganzen Leben. Und so möchte ich hier hin und wieder über besonders schöne Hochzeitsevents berichten. Meine ganz persönlichen Hochzeitsevents, die mir als ganz „Besonders schön“ in Erinnerung geblieben sind!

Highlight 1: Die Hochzeitsrednerin | Erzählerin Alexandra Kampmeier

Vor der traumhaften Kulisse der Festung Grauer Ort bei Stade erzählte Alexandra bei einer freien Trauung die Geschichte von Annika & Frank so schön und ergreifend, dass ich froh war, Weiterlesen

Als Hochzeitsfotograf in der Festung Grauer Ort in Stade

Annika&Frank 117-2_PlakatAnnika & Frank feierten ihre Hochzeit im Mai in der grandiosen Kulisse der Stader Festung Grauer Ort! Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein ließen es an diesem Nachmittag sogar zu, die Trauung draußen stattfinden zu lassen! Wunderschön arrangierte Blumenbuketts und die wunderbare Märchenerzählerin Alexandra Kampmeier machten die Trauungszeremonie zu einem unvergesslichen und bewegenden Erlebnis! Ich freue mich sehr, euch diese Fotos präsentieren zu dürfen!

Herzlichst, eure

Claudia

 

Engagement Shooting mit Jana & Martin im Alten Land

Jana&Martin 032Was ist eigentlich ein Engagementshooting fragen sich einige von euch, oder? Es ist ein Fotoshooting eines angehenden Hochzeitspaares vor der Hochzeitsfeier vom Fotografen ihrer Wahl für das Fest ihres Lebens! Hier sollen sich Paar und Fotograf schon mal fotografisch kennenlernen, um für das Hochzeitspaarshooting am Hochzeitstag zu proben.

Jana & Martin wohnen bei mir ums Eck im Alten Land, wir kennen uns schon eine ganze Weile und treffen uns häufig bei Spaziergängen mit unseren Hunden! Die Beiden sind ein bezauberndes Paar und so kam mir letztens die spontane Idee, die Zwei als Testpaar für ein Engagementshooting einzusetzen. Denn viele meiner Hochzeitspärchen sind der Meinung auf ein Engagementshooting verzichten zu können! Die Fotos von Jana & Martin zeigen, was für schöne Fotos bei so einem Shooting entstehen können! Und Vorteile entsehen für beide Seiten: Ich als Fotografin erfahre, was für Fotos meinem Hochzeitspaar vorschweben, und kann die Angst vor der Kamera nehmen und den Satz „Ich sehe auf Fotos immer doof aus“ widerlegen, das Hochzeitspaar bekommt schon mal eine Vorstellung, wie das Shooting am Hochzeitstag aussieht, kann sich ausprobieren, lernt mich als Fotografin kennen und bekommt viele schöne Paarfotos, die sie dann auch hervorragend für die Hochzeitseinladungen verwenden können! PRIMA, oder?

Jana & Martins Fotos könnten auch als Werbung für ein verliebtes Freundschaftsshooting durchgehen! Wir waren ca. 1,5 Stunden in den Obstplantagen und im Garten der Beiden unterwegs! Entstanden sind superschöne Fotos mit und ohne Hund Tammy, welche die Verliebtheit der Beiden wunderschön widerspiegeln. Wir hatten mega Spaß an diesem Nachmittag – merci Jana – merci Martin – ihr seid Klasse!

Was sagt ihr zu den Fotos, sind die Beiden ein klasse Paar?

Ich wünsch euch eine schöne Woche, bis bald, eure

Claudia

 

 

 

 

Als Hochzeitsfotograf in Stade

Mareike und Christian hatten sich erst gegen eine Veröffentlichung ihrer Hochzeitsfotos entschieden! Um so größer war bei mir die Freude, als ich Ende letzter Woche dann doch eine Freigabe für die Fotos erhielt!  Die Hochzeitszeremonie fand in der Cosmae Kirche in Stade statt, für das anschließende Paarshooting wählten wir den schönen Alten Hafen in Stade, der an diesem Sommertag einen exzellenten Rahmen für ein wunderschönes Brautpaar abgab!!!

Zurück als Hochzeitsfotograf in der Wingst

K&M_Brautpaarshooting 440Sicherlich erinnert ihr euch noch an die Fotos zur standesamtlichen Trauung von Kathrin & Mathias? Anfang August folgte nun Teil 2 dieser Liebesgeschichte -> die kirchliche Trauung! Und wieder war das Wetter wechselhaft, meinte es dann aber wieder sehr gut mit den Beiden! Mussten sie im Dauerlauf mit großem Schirm bei einem Wolkenbruch zur Kirche laufen, so schien beim Auszug aus der Kirche auch schon wieder die Sonne und verabschiedete sich den restlichen Tag auch nicht mehr! So konnten die Zwei dann auch gemütlich in der Pferdekutsche Platznehmen und sich zur Feierlocation in der Wingst fahren lassen! Da Pferde in Kathrins Leben eine große Rolle spielen, sollten diese mit ins Brautpaarshooting eingebunden werden! Aber am Hochzeitstag in Brautkleid und festlichem Anzug auf die Weide, das war dem Paar dann doch zu riskant und wir entschieden uns alle für ein extra Brautpaarshooting in der Woche nach der Hochzeit! Ja, so fuhr ich dann 3 Tage nach der Hochzeit erneut in die Wingst! Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich seit Kindheitstagen unter einem „Pferdetrauma“ leide? Ja, ich habe Angst vor Pferden! Und dann ein Shooting mit 3 Shet Islandponys auf der Weide?! Wie sagt es sich so schön, man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben! Ja! Und ob ihr es glaubt oder nicht, es war sehr schön das Brautpaar- Pferde-Shooting! Ich habe immer noch Respekt, bin aber auch total begeistert, wie feinfühlig und neugierig Pferde sind!!! Und so verging das Shooting wie im Flug und es sind megaschöne Fotos dabei herausgekommen! Auch das Brautpaar sagt, es hat sich gelohnt, noch ein extra Shooting nach der Hochzeit einzuplanen! DANKE Kathrin & Mathias für diese schöne Erfahrung!